Händlersuche
Suche
Spiegelschränke von burgbad

Spiegelschränke

Manchmal muss es einfach mehr sein als ein Spiegel, nämlich ein Spiegelschrank. Gerade in Bädern mit wenig Stauraum ist er eine empfehlenswerte Alternative zum Badspiegel. Seine zunehmende Beliebtheit lässt sich dem Design zuschreiben, das in den vergangenen Jahren wahre Quantensprünge hingelegt hat.

Sie bieten nicht nur Platz für Zahnbürste, make up & Co., sondern überzeugen auch mit intelligenten Lichtsystemen. Diese lassen sich per Digital-Assistent oder Bluetooth steuern. Auf diese Weise tragen Spiegelschränke nicht nur zu einem aufgeräumten Badezimmer, sondern auch zu einem einladenden Ambiente bei. Wir halten eine große Auswahl für Sie bereit und beraten Sie gern. Schließlich ist er ebenso ein Raum- wie ein Nutzobjekt und ein prägendes Stilelement für Ihr Bad.

Übrigens: Die passenden Badmöbel dazu finden Sie bei uns auch. Lassen Sie sich online inspirieren!

Die perfekte Alternative zum einfachen Badspiegel

Spiegelschränke sind seit der Einführung des Allibert Spiegelschranks in der 70ern nichts Neues im Badezimmer. Im Bad gehört heutzutage ein Spiegel oder ein Spiegelschrank zur Standardeinrichtung. Doch das war nicht immer so. 

Erst ab den 60er-Jahren bekamen Wohnungen und Häuser nach und nach ihre eigenen, zumeist noch recht kleinen Badezimmer. Davor waren Bäder für den durchschnittlichen Bürger vornehmlich Nutzräume mit Toilette, die üblicherweise klein, spärlich eingerichtet und schlecht beleuchtet waren. „Der Allibert“ war in erster Linie ein nützliches Funktionsmöbel, das Licht und Stauraum verband und ursprünglich aus Kunststoff hergestellt war.

Spiegelschränke von burgbad gibt es passend zu jeder Einrichtung. Sie sind im jeden Bad ein Blickfang mit vielseitiger Funktion und gehören heutzutage zur Standardeinrichtung.

Schön und aufgeräumt. Vielfältige Stauraumlösungen.

Hinter seinen Spiegeltüren befindet sich viel praktischer Stauraum für die Dinge des täglichen Bedarfs wie Kosmetik- und Pflegeprodukte. Der Bad-Spiegelschrank wird an der Wand befestigt, meist hängend über dem Waschbecken. Ein platzsparender Hängeschrank der genügend Möglichkeit als Ablage- und Aufbewahrungsmöbel bietet und als Lichtquelle im Bad dient. Er überzeugt als praktische Badezimmerlösung und bringt zusätzliche ästhetische Helligkeit ins Bad.

Blickfang mit vielseitiger Funktion

Ausgestattet sind die Schränke mit beidseitig verspiegelten Türen, fest verbauter innenliegender Steckdose/Lichtschalter, je nach Modell / Ausführung mit Vergrößerungs-Spiegel, optionaler Magnetleiste und Regalfächern aus Glas sowie einer optionalen, vorteil-haften Waschtischbeleuchtung zu kombinieren. Die Glasböden sind individuell in der Höhe einstellbar.

Spiegelschränke mit Beleuchtung

Neben der großen Bandbreite an Maßen und Sondergrößen, dem Design, Material und Oberflächen spielen auch Leuchten eine wichtige Rolle im Bad. 

Mit integrierter Beleuchtung, die den Spiegel, Waschtisch oder sogar den ganzen Raum – individuell regelbar – perfekt beleuchtet. Die ebenso dekorative wie funktionale LED-Leuchte leuchtet bei geöffneten Türen auch den Innenraum sehr gut aus. Bei einigen Modellen lässt sich jede gewünschte Lichtstimmung erzielen. Diese ist darauf ausgelegt, auf die verschiedenen Lichtbedürfnisse des Menschen über den Tag hinweg einzugehen. Dabei geht rl40 Room Light auf die unterschiedlichen Lichtbedürfnisse des Menschen im Bad ein. 

Der LED-Spiegelschrank verfügt über eine hochmoderne Lichtsteuerung, mit der unterschiedlichste Lichtstimmungen zu programmieren sind. 

Bei rl40 wird das Licht des Spiegelschranks nicht nur nach vorne, sondern auch nach innen und nach oben abgegeben. So kann mit ein und derselben LED sowohl eine Beleuchtung des Innenraums als auch eine indirekte Deckenbeleuchtung erzielt werden. Das LED-Licht ist blendfrei, dimmbar und zwischen Warm- und Kaltweiß regelbar. 

Eine LED-Beleuchtung eignet sich Dank entsprechender Schutzklassen besonders gut und sicher für die Nutzung in Räumen, in denen Feuchtigkeit an der Tagesordnung ist – im Bad bzw. Dusche. Die Bedienung kann über einen Schalter / Sensor erfolgen.

Verschiedene Designs

Wahlweise führen wir auch Modelle, die nicht komplett verspiegelt sind, sondern als Regalelement mit offenem Fach plus Tür gestaltet sind. Dies hängt von der Breite des gewählten Korpus ab. Durch den Materialmix, die asymmetrische Gliederung, offene Elemente und das warme Licht wirken diese Spiegelschränke weitaus harmonischer als klassische Modelle. 

Andere Modelle verfügen über eine vorgesetzte kreisrunde, mit Randüberstand montierte Spiegeltür mit indirekter, teils durchscheinender Beleuchtung. So scheint der Spiegel förmlich über allem zu schweben.

Größen

Unsere riesige Auswahl umfasst Modelle mit vielen verschiedenen Höhen, Breiten und Tiefen und verschiedener Anzahl an Türen. Teils sind sie auch maßflexibel erhältlich. 

Bei den Breiten 30 cm bis 120 cm können sie eine Tür. Spiegelschränke mit zwei Türen sind von 60 cm bis 160 cm erhältlich, mit drei Türen von 80 cm bis 180 cm. Vier Türen bieten wir von 120 cm bis 200 cm an.

Der Spiegelschrank im kleinen Bad

Je kleiner das Bad, desto größer die Herausforderung an eine ebenso harmonische wie sinnvolle Gestaltung. Das gelingt mit Badmöbeln, die nicht nur gut aussehen, sondern auch viel Stauraum schaffen – wie zum Beispiel unsere schmalen Modelle.

Dank ihrer Maße nutzen sie den Raum über dem Waschbecken bestens aus. Zudem passen kleine Spiegelschränke so ziemlich in jedes Bad bzw. Gästebad.

Maßflexibler Spiegelschrank

Ein echtes Multitalent in Anpassung und Beleuchtung ist der Badezimmer-Spiegelschrank MASSFLEX: Er ist in Breite, Höhe und Tiefe maßflexibel auf individuelle Bedürfnisse und Gegebenheiten abgestimmt erhältlich. Und er wird mit vier LED-Beleuchtungsmöglichkeiten erhellt: Mit horizontaler Beleuchtung, zwei Aufsatzleuchten oder vertikaler Beleuchtung erzeugt MASSFLEX eine angenehme Lichtstimmung in Ihrem Bad.

Einbau Spiegelschränke

Eine besonders elegante Variante ist der Einbau-Spiegelschrank, denn er wird unter Putz montiert. Das bedeutet, der Korpus ist in der Wand eingelassen und damit nicht sichtbar. 

Auf den ersten Blick ist also gar nicht erkennbar, dass es sich nicht um einen dekorativen Spiegel, sondern um funktionalen Stauraum handelt. Bei der Planung eines Einbau Spiegelschrankes sollten Sie beachten, dass eine entsprechend große Nische in der Wand erforderlich ist. Das gilt natürlich auch für den Fall, dass es ein runder Spiegelschrank ist, für den Sie sich entschieden haben

 

› Hier geht es zu unseren Badezimmer-Spiegeln

 

Weitere interessante Themen zu Spiegelschränken finden Sie in unserem Magazin:

› Licht das aus dem Schrank kommt

› Spiegel und Spiegelschränke für jedes Bad